Schenk ein bisschen Freude an Waisenkinder
Ghana - Freiwilligenarbeit
Projektbeschreibung
Die Waisenhausprojekte in Ghana befinden sich in Cape Coast und Dörfern in der Umgebung. Du kannst in Häusern für kleine Kinder von 1 - 5 Jahren oder in Häusern für Kinder von 6 - 18 Jahren arbeiten.

Wenn du mit kleinen Kindern arbeiten möchtest, wirst du in einem Waisenhaus in Wawase-Twifo Aramakwamoamo stationiert, welches ungefähr eine Stunde von Cape Coast entfernt liegt.

Der Leiter, Michael Sikanuse gründete das Waisenhaus 2006 mit anfangs nur 4 Kindern. Seitdem ist das Waisenhaus stark gewachsen und betreut nun 55 Kinder. Das Waisenhaus würde gerne mehr Kinder aufnehmen, es gibt noch viele Kinder in Not, aber das Waisenhaus verfügt nur über begrenzten Kapazitäten. Momentan hat das Waisenhaus nur vier Zimmer, zwei für das Personal und zwei für die Kinder.

Es gibt nur zwei Lehrer für 55 Kinder, dadurch wird deutlich wie wichtig deine Mitarbeit ist. Die meisten Kinder sind zwischen einem und fünf Jahre alt, deine täglichen Aufgaben werden also sein.

  • Kinder waschen und fertig für die Schule machen
  • Den Kindern Englisch beibringen
  • Spiele organisieren
  • Kinder zum Mittagsschlaf hinlegen
  • Mithelfen beim Essen austeilen
  • Kunst und Handarbeit mit Kindern
  • Schul- und Wochenendausflüge
Das Gebäude ist in einem sehr schlechten baufälligen Zustand und benötigt dringend finanzielle Unterstützung. Die Einrichtungen für die Kinder sind sehr einfach, jede Spende, ob Spielsachen, Spiele oder Buntstifte wird hoch geschätzt.

Arbeitszeit ist von 8 Uhr morgens bis 2 Uhr Nachmittags, Montag bis Freitag.

Wer lieber mit älteren Kindern arbeiten möchte oder wer in Kombination mit einem anderen unserer Projekte in einem Waisenhaus helfen möchte wird in einem Waisenhaus am Stadtrand von Cape Coast untergebracht.

Die meisten der Waisenkinder stammen aus den umliegenden Bauerndörfern in der Umgebung von Cape Coast und Takoradi. HIV und AIDS hatten massive Auswirkungen auf das Gebiet, auch was die wirtschaftlichen Bedingungen betrifft. Viele der Bauernfamilien leben am Existenzminimum, verkaufen ihren landwirtschaftlichen Überschuss auf den örtlichen Märkten. Einige jedoch haben große Schwierigkeit, ihre Kinder zu ernähren und schicken sie deswegen in Waisenhäuser, damit sie dort ausgebildet werden. Das Waisenhaus hat zwischen 50 und 60 Kinder zu versorgen, aber nur eine Handvoll Personal. Das bedeutet, dass das Personal nicht immer Zeit für alle Kinder hat, oder kaum Zeit hat, um näher auf einzelne Kinder einzugehen. Dies ist etwas, bei dem du leicht helfen kannst. Du kannst Spiele organisieren, zusammen Sport treiben, oder ihnen helfen Interessen für bestimmte Dinge zu entwickeln und zu fördern. Du kannst z. B. einen Kunstclub ins Leben rufen, ihr Interesse für die Natur wecken, oder einfach Fußball spielen. Die Kinder sind für jede Aufmerksamkeit dankbar.

Die älteren Kinder sind tagsüber in der Schule und danach mit Hausaufgaben beschäftigt. Während des Tags wirst du dich um die jüngeren Kinder kümmern. Nachmittags wenn die älteren Kinder von der Schule nach Hause kommen, benötigen sie oft Hilfe bei den Hausaufgaben. Ende Juli beginnen die Schulferien und es wird ein Ferienprogramm auf die Beine gestellt.

Dies kann ein Ausflug zum Strand sein, sportliche Aktivitäten oder eine Theaterstückaufführung. Ihre Aufgaben umfassen:

  • Organisieren von Schul-Clubs und andere Aktivitäten
  • Den Kindern bei den Hausaufgaben helfen
  • Ausflüge zum Strand oder in nahegelegene Nationalparks unternehmen
  • Die kleinen Kinder tagsüber betreuen und versorgen
Arbeitszeit ist von 10 Uhr vormittags bis 6 Uhr abends, Montag bis Freitag.
Ausführliche Informationen
Alle weiteren Informationen zu den Voraussetzungen, zur Projektdauer, dem Transfer, der Unterkunft, Orientierungshinweise, zum Team vor Ort und zu den Mahlzeiten kannst Du dieser ausführlichen Projektbeschreibung entnehmen.
Leistungsüberblick
Information zu den Kosten/Preisen
unverbindliches Angebot einholen