Auslandspraktikum Medizin
Kambodscha - Praktikum
Projektbeschreibung
Die Praktikumsstellen für Medizin in Kambodscha befinden sich in der Hauptstadt Phnom Penh und im ländlichen Distrikt Takeo. Die meisten Krankenhäuser leiden unter Finanzproblemen. Demzufolge unterscheiden sie sich von dem was du von zuhause gewohnt bist.

Diese Projekte sind hauptsächlich für diejenigen gedacht, die Arzt oder Krankenschwester werden möchten. Das Programm wird dir einen echten Eindruck über die Herausforderungen geben, die an medizinisches Fachpersonal gestellt werden, wenn kein oder nur wenig Geld zur Verfügung steht.

Krankenhäusern mangelt es vor allem an medizinischen Geräten, die bei uns selbstverständlich sind. Röntgengeräte, Ultraschall und EKG Geräte stehen oft nicht zur Verfügung, weil das Krankenhaus sie sich einfach nicht leisten kann. Zudem wird Medizin in Kambodscha nur gegen Barzahlung abgegeben. Wenn man nicht bezahlen kann, wird auch keine medizinische Behandlung vorgenommen oder Medikamente ausgegeben, selbst wenn diese vorrätig sind. Dieses Programm ist eine einmalige Gelegenheit mit Ärzten und Krankenschwestern zu arbeiten, sowie zu beobachten, wie diese mit den Herausforderungen umgehen. Der Standard der ärztlichen Versorgung entspricht bei weitem nicht dem was wir von zuhause kennen. Du wirst bei der Diagnose und Behandlung von Krankheiten dabei sein, die wir zuhause nicht mehr kennen, wie Malaria und Typhus, Ruhr und Giardiasis.
Ausführliche Informationen
Alle weiteren Informationen zu den Voraussetzungen, zur Projektdauer, dem Transfer, der Unterkunft, Orientierungshinweise, zum Team vor Ort und zu den Mahlzeiten kannst Du dieser ausführlichen Projektbeschreibung entnehmen.
Leistungsüberblick
Information zu den Kosten/Preisen
unverbindliches Angebot einholen